3 Prinzipien für ein erfolgreiches Google Cloud Platform Operations Team

GCP Team

Als Folge der zunehmenden Verbreitung von Multi-Cloud-Diensten übergeben immer mehr Unternehmen kritische IT-Prozesse in die Google Cloud. Untersuchungen von 451 Research haben ergeben, dass sich die Einführung der Google Cloud im vergangenen Jahr verdoppelt hat. Aber vor allem Public Cloud-Angebote sind für viele Unternehmen kaum zu managen, weil sich die Innovationszyklen rasant drehen. Es stellt sich nicht mehr die Frage, ob Cloud ja oder nein, sondern wie man die Vorteile von Effektivität und Kosteneffizienz mit den eigenen Ressourcen in Einklang bringt.

Eins ist sicher: Wenn Unternehmen sich für GCP entscheiden, benötigen sie einen erfahrenen Partner an ihrer Seite, der sie mit technischer Expertise und dem nötigen Support unterstützt. Denn die Google Cloud entwickelt sich in schnellen Schritten weiter. Während der letzten sechs Monate wurden 500 Updates ausgeliefert. Ihre IT-Abteilung muss bei diesen Veränderungen auf dem Laufenden bleiben. Sonst können Ausfälle, Datenlecks oder andere produktivitätsschädliche Probleme die Folge sein.

Unternehmen, die eine Public Cloud einsetzen, können von einer strategischen Partnerschaft zwischen Google und Rackspace profitieren. Die Google Cloud Plattform ist eine kosteneffiziente Public Cloud, die allen modernen Ansprüchen entspricht. Und Google hat Rackspace als ersten Managed-Services-Provider dafür ausgewählt, da Rackspace umfangreiche Erfahrung mit Cloud-Systemen besitzt. Außerdem haben beide erst im März das gemeinsame Service Portfolio für Rackspace Managed Security and Compliance Assistance für GCP erweitert.

Für alle Unternehmen, die neben der Hilfe von Partnern, auch ihr internes Knowhow langfristig stärken und ausbauen wollen, gibt Rackspace drei wertvolle Prinzipien weiter, die man unbedingt beachten sollte, wenn man ein effektives Team zur Steuerung der Google Cloud Plattform (GCP) aufbauen möchte, das skalierbare Prozesse schafft, moderne Tools einsetzt und effizient auf auftretende Probleme reagiert:

Rekrutieren Sie mit dem Gesamtbild im Blick

Der Aufbau eines effektiven Betriebsteams beginnt mit den Menschen, die Sie einstellen. Diese Softwareingenieure benötigen ein ausbalanciertes Set von Erfahrungen und Fähigkeiten. Ohne das richtige Gleichgewicht wird es Ihrem Team schwerfallen, in Notfällen oder langwierigen Szenarien effektiv zu sein.

Ein moderner Cloud- oder Operations-Engineer für GCP sollte folgende Fähigkeiten besitzen: ausgeprägte Problemlösungskompetenzen, breite technische Fähigkeiten (auch über GCP hinaus) und Soft Skills wie Konfliktlösungsbereitschaft und kritisches Zuhören. Es ist auch wichtig, die Schwächen Ihres Teams zu verstehen und sich darauf zu konzentrieren, es dort weiterzuentwickeln. Tools und Taktiken ändern sich häufig. Wenn Sie Zeit investieren, um ihre Teammitglieder individuell weiterzuentwickeln, dann wird es Ihr gesamtes Team an der Spitze halten.

Entwickeln und nutzen Sie Tools, mit denen Sie skalieren können

Die Google Cloud Plattform stellt eine robuste Infrastruktur zur Verfügung, die es Ihnen einfacher macht, schnell Innovationen umzusetzen und Ihre Anwendungen zu skalieren. Ihren operativen Einsatz in ähnlichem Maß zu skalieren, ist mit Blick auf den menschlichen Faktor (Work-Life Balance, Burnout, Leistung und Wachstum) nicht sinnvoll. Wenn Sie stattdessen die richtigen Tools entwickeln oder kaufen, dann erlauben diese Ihrem Team, Mehrarbeit zu minimieren und stattdessen Effizienz zu maximieren.

Ein paar Beispiele:

Application / Infrastructure Performance Monitoring:Gibt Ihnen Einblicke in den Auslastungsstatus Ihrer Anwendung. Tools wie Stackdriver können so eingestellt werden, dass sie Warnmeldungen verschicken und automatisierte Prozesse auslösen, um proaktiv zu skalieren oder Probleme bei der Anwendung zu beheben.

Konfigurationsmanagement:Setzt Standards innerhalb Ihrer Umgebung durch. Ansible stellt eine gute Balance zwischen Skalierbarkeit und Komplexität her.

Infrastruktur als Code:Beschleunigt die Auslieferung und stellt sicher, dass Richtlinien eingehalten werden. Google Deployment Manager bietet ein natives Interface zu den Ressourcen-Schnittstellen von GCP mittels yaml und Python.

CI / CD Pipelines:Helfen, die Betriebsaktivitäten zusammenzuführen und zusammenzuhalten – von der Auftragsannahme bis zur Auslieferung. Jenkins und Spinnaker stellen Tools dar, die Ihnen mehr Einblicke und Steuerungsmöglichkeiten in den Entwicklungs- und Auslieferungszyklus Ihrer Anwendungen geben.

Definieren Sie Standards und setzen Sie sie durch

Google Cloud Plattform Services sind leistungsstark, können aber in ihrer Entwicklung komplex sein. Ihr Steuerungsteam kann entscheidende Bausteine für Ihr Produkt und Ihre Entwicklungsteams zur Verfügung stellen, wenn es Standards definiert und deren Einhaltung durchsetzt. Diese Standards können etwa komplexe Netzwerkkonfigurationen abdecken, korrekte Versionisierung in dynamischen Entwicklungsprozessen für Anwendungen sicherstellen und die Richtlinien für Nutzeridentifikation und Zugriffsrechte skizzieren.

Diese Grundlage stellt sicher, dass Ihr Betriebsteam im Rahmen der gesetzten Servicevereinbarungen effektiv reagieren kann.

Hochqualifizierte Mitarbeiter, die die richtigen Tools auf einer sauber definierten Grundlage von Richtlinien und Standards einsetzen – das ist das Erfolgsrezept.

Klingt das nach einer großen Herausforderung? Brauchen Sie Hilfe dabei, Ihr Betriebsteam zu verbessern? Sprechen Sie uns an und erfahren Sie, welchen Support wir für GCP und andere weltweit führende Cloud-Lösungen anbieten.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here