Experten-Unterstützung für die Google Cloud Platform

Rackspace ist erster Managed-Services-Partner für die Google Cloud Platform™ mit mehr als 150 zertifizierten Google-Experten.

SAN ANTONIO – 12. Dezember, 2017 – Auch in Deutschland nutzen immer mehr Unternehmen Cloud Services, fürchten jedoch die steigende Komplexität und Kosten, die bei der eigenen Verwaltung ihrer Cloud-Umgebung entstehen. Das muss nicht sein. Denn Rackspace unterstützt Kunden bei der Migration, Verwaltung und Optimierung geschäftskritischer Workloads und hilft im Rahmen ihres Googles Managed Services Partner Program (GCP) auch bei der Planung, Installation und Absicherung ihrer Cloud-Infrastrukturen. Damit können sich Unternehmen wieder auf ihr Kerngeschäft konzentrieren.

„Wir freuen uns über die starke Dynamik, seitdem wir im März dieses Jahres Googles erster Managed Service Partner geworden sind“, sagt Patrick Lee, Vice President of Google Business bei Rackspace. „Inzwischen haben wir unsere GCP-Expertise durch mehr als 150 vertriebliche und technische Zertifizierungen gestärkt. Wir erweitern unser Angebot mit neuen Services, die unseren Kunden einen noch größeren Mehrwert bieten.“

Das Angebot von Rackspace für GCP

Das Kernangebot von Rackspace für Managed Services für GCP heißt Aviator und bietet:

  • Branchenweit führende Expertise für die Google Cloud – Zertifizierte Lösungsarchitekten für GCP stellen detaillierte Cloud-Designs sowie -Architekturen auf Basis der geschäftlichen und technischen Ziele eines Kunden bereit. Die Rackspace-Experten sorgen für einen 24x7x365 Support für Notfallanfragen im Cloud-Betrieb, inklusive Monitoring, Protokollierung, Patches, Backups, System-Updates, monatliche Kontoprüfungen sowie proaktiver Beratung zur Optimierung der Kundenumgebung.
  • Tools und Automatisierung für die Google Cloud – Das Angebot vereinfacht die Verwaltung von GCP-Produkten, einschließlich Abrechnung und Überwachung. Rackspace implementiert außerdem Best Practices für Identitäts- und Zugriffsmanagement und bietet Alarmmeldungen sowie vorkonfiguriertes Monitoring für umfassendes Tracking, Protokollierung und Auditierbarkeit für alle GCP-Projekte.
  • Konnektivität zu anderen Plattformen – Aviator bietet außerdem eine einzige, integrierte Kundenschnittstelle zur Verwaltung der Infrastruktur über Colocation, Managed Hosting, Private Clouds und Public Clouds einschließlich AWS und Azure.
  • Zusätzliche Services – Kunden können viele weitere Dienste nutzen wie Customer Reliability Engineering (CRE), Migrations-Unterstützung, Managed Services für Anwendungen wie Sitecore und SAP sowie Sicherheitsdienste einschließlich Erkennung von Vorfällen und Abwehr von Bedrohungen.
US-Kunden, die bereits GCP-Services von Rackspace nutzen

Zu den Kunden von Rackspace zählen Unternehmen, Bildungsinstitute und Start-ups, die GCP nutzen.

Finish Line ist ein Premium-Sporthändler mit rund 950 Markenstandorten in US-amerikanischen Einkaufszentren und Shops in Macy’s Warenhäusern sowie einer halben Million Online-Besucher pro Tag. Finish Line wandte sich Anfang dieses Jahres an Rackspace, um seine IT-Migration durch die Verlagerung wichtiger Workloads aus seinen Rechenzentren auf die Google Cloud Platform zu beschleunigen. „Wir bewegen uns in einem hart umkämpften und sich schnell verändernden Markt“, sagt Warren Lenard, Vice President of Technology and Operations bei Finish Line. „Wir schätzen den aktuellen Support für unsere digitalen und E-Commerce-Anwendungen, den Rackspace bietet. Da wir Workloads auf die Google Cloud Platform verlagern wollen, nutzen wir weiterhin die Expertise und Managed Services für GCP von Rackspace.“

Die Rhode Island School of Design (RISD) ist eine der weltweit renommiertesten Hochschulen für Kunst und Design. Sie verwendet Rackspace Managed Services für GCP, um ihre Websites zu sichern, zu verwalten sowie für optimale Leistung und Zuverlässigkeit weiterzuentwickeln. „Als führende Designschule erwartet man von uns, dass wir außergewöhnliche Web-Angebote bereitstellen“, erklärt Brian Clark, Senior Director of Marketing Strategy bei RISD. „Wir betrachten Rackspace als Erweiterung unseres Teams bei der Verwaltung und Optimierung unserer Installation der Google Cloud Platform.“

Smash.gg ist eine E-Sports-Plattform, die von Spielern und Veranstaltern weltweit genutzt wird. Auf ihr finden monatlich fast 2.000 Events mit mehr als 60.000 Teilnehmern statt. Das Unternehmen beauftragte Rackspace mit der Bereitstellung professioneller Architekturberatung und der Verstärkung seines Betriebsteams, um sich auf Innovation und schnelle Markteinführungen konzentrieren zu können sowie gleichzeitig eine zuverlässige und leistungsfähige User Experience zu bieten. Nathan Welch, Technischer Direktor und Mitbegründer von Smash.gg, erklärt: „Da wir unsere Anwendung für neue Partner erweitern, nutzen wir die Expertise von Rackspace, um eine optimale Umgebung auf GCP zu entwerfen, einzurichten und zu automatisieren.“

Rackspace Managed Services für GCP sind derzeit in mehr als 10 Ländern verfügbar und werden 2018 weltweit erhältlich sein. Weitere Informationen finden Sie unter: http://rackspace.com/de/managed-google-cloud.

Mehr zum Google Managed Service Partner Program finden Sie hier: https://cloudplatform.googleblog.com/2017/12/expanding-our-partner-ecosystem-with-managed-services-providers.html

Medienkontakt:

Fink & Fuchs AG
Claudia Czorniczek
+49 30 2639917-13
rackspace@finkfuchs.de

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here