Rackspace bietet Cloud-Services der nächsten Generation: Flexible Serviceblöcke – DevOps-Verbesserungen – Erweiterte Multi-Cloud-Funktionen

Die moderne Cloud braucht anpassbare Enterprise Cloud Services, verwaltete Infrastrukturen (IaC) sowie kompetente Multi-Cloud-Beratung und -Verwaltung.

München – 22. November 2018 – Rackspace® hat als Managed Service Provider bedeutende Innovationen für die weltweit führenden Public Cloud Anbieter wie Amazon Web Services (AWS), Microsoft Azure, Google Cloud Platform und Alibaba vorangetrieben.

Das Unternehmen bietet jetzt flexible und hochgradig anpassbare Cloud-Angebote an. Rackspace Service Blocks, Managed Infrastructure as Code (IaC)-Bereitstellungen und erweiterte Multi-Cloud-Funktionen unterstützen die Kunden bei der Auswahl der verschiedenen Cloud-Plattformen und bieten die Möglichkeit, mehrere Public Clouds mit nur einer Systemsteuerung zu verwalten. Die zukunftsweisenden Cloud-Services von Rackspace sind das jüngste Beispiel dafür, wie das Unternehmen seine Strategie konsequent umsetzt, moderne IT als Service für die Kunden bereitzustellen. Rackspace bietet Unternehmen herstellerunabhängiges Fachwissen, ein konkurrenzloses Portfolio an Cloud-Diensten, einen außergewöhnlichen Kundenservice (Fanatical Support) und die flexible Bereitstellung von IT-Diensten gemäß Kundenwunsch. Zusammengenommen sind diese neuen Lösungen eine große Veränderung im IT-as-a-Service Markt und verändern die Art und Weise, wie Unternehmen ihre Public Clouds erwerben und verwalten.

Während Unternehmen aktuell versuchen, die Einführung von Clouds zu beschleunigen, um höhere Flexibilität, Agilität und Kosteneinsparungen zu gewinnen, entwickeln sich ihre Bedürfnisse stetig weiter. Viele Managed Service Provider sind nicht mehr in der Lage, mit dem schnell wachsenden Cloud-Ökosystem und den sich ändernden Kundenanforderungen Schritt zu halten. Dies führt zur konsequenten Entwicklung von Cloud Service Providern der nächsten Generation. Indem Next Gen Service Provider den Kunden professionelle Cloud-Anleitung, anpassbare Services und Multi-Cloud-Technologien anbieten, geht ihr Angebot weit über herkömmliche Managed Services wie Migrationen und täglichen Support hinaus.

Als branchenführender Next-Gen-Cloud-Service-Provider fungiert Rackspace als herstellerunabhängiger und erfahrener Partner für Unternehmen auf der ganzen Welt und arbeitet eng mit seinen Kunden zusammen, um deren individuelle Anforderungen und neue Herausforderungen an die Cloud zu verstehen. Mit den sich ändernden Geschäftsanforderungen, entwickeln sich auch die Rackspace-Angebote ständig weiter, um die Kunden während des gesamten Cloud-Lebenszyklus optimal zu begleiten und zu unterstützen.

„Die Tage von Standard-Verträgen mit riesigen IT-Service-Paketen über ein Volumen von mehreren Millionen Dollar sind vorbei“, sagt Prashanth Chandrasekar, Senior Vice President und General Manager of Managed Public Clouds bei Rackspace. „Wir sind seit etlichen Jahren im Public-Cloud-Umfeld tätig und haben von unseren Kunden viel darüber erfahren, wie sie mit uns zusammenarbeiten wollen und wie sich die Branche verändert. Rackspace entwickelt jeden Aspekt unseres Angebots weiter, um ein Utility-Service-Modell bereitzustellen, das den Kunden die in der Cloud erforderliche Flexibilität bietet. Wir erreichen dies mit neuen Technologien, die unseren Kunden helfen, die richtigen Entscheidungen für ihre Geschäftsanforderungen zu treffen und ihre Multi-Cloud-Umgebungen auf die einfachste und bestmögliche Weise zu verwalten.”

Das erweiterte Portfolio von Rackspace an verwalteten Public Cloud-Lösungen enthält unter anderem folgende neue Funktionen und Fähigkeiten:

– Rackspace Service Blocks – begleiten Kunden auf jedem Abschnitt ihrer Cloud-Reise. Service Blocks bieten Dienste, die auf spezifische und unterschiedliche Cloud-Anforderungen wie Architektur, Deployment, Betriebs-Support, Kostenmanagement und komplexe Cloud-Betriebsabläufe (einschließlich Kubernetes und Containertechnologien, Reliability-Engineering und Serverless Computing) zugeschnitten sind. Diese Services lassen sich anhand der sich entwickelnden Kundenbedürfnisse flexibel verändern und erweitern. Dabei sind Kostentransparenz und eine neutrale Bewertung über den Nutzen des jeweiligen Services gewährleistet.

– Managed Infrastructure als Code – liefert skalierbare, eigenständige Implementierungen, die Automatisierung, Governance und eine standardisierte, kontinuierliche Integrations- und Delivery-Pipeline umfassen. So können Kunden die Vorteile der heutigen modernen Cloud nutzen, indem sie Umgebungen im Code beschreiben, diese effizient und berechenbar testen und unter Nutzung verfügbarer DevOps-Methoden in Betrieb nehmen.

– Herstellerunabhängige Multi-Cloud-Beratung – die zertifizierten Cloud-Experten von Rackspace bieten Kunden eine fundierte, datenbasierte Anleitung, um die am besten geeignete Public Cloud Infrastruktur zu identifizieren. Als Teil des Planungsprozesses für Lösungen und Architekturen verwenden die Experten ungefähr 100 technische und kommerzielle Faktoren durch eine eigenentwickelte Methodik, um eine ideale Workload-Performance für Kunden zu gewährleisten. Für interessierte Kunden, die eine detaillierte Ebene der Bewertung wünschen, bietet Rackspace Professional Services fundierte Performancetests und eine umfassende Anwendungsbewertung aller Public Cloud-Plattformen an.

– Einheitliches Multi-Cloud-Management – ein einheitliches Cloud-Management über AWS, Azure und Google Cloud Plattform hinweg, erleichtert den Kunden mehrere Public Clouds zu verwalten. Dazu gehören eine konsolidierte Rechnungsstellung, ein einheitliches Ticketingsystem, Überwachung und Benachrichtigungen sowie eine konsolidierte Benutzer- und Accountverwaltung.

Weitere Informationen über das erweiterte Rackspace Managed Public Cloud Portfolio und zur Verfügbarkeit finden Sie unter: www.rackspace.com/cloud/public.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here