Serie Next Generation Cloud Services:
Zahlen Sie nur, was Sie nutzen (Teil 3)

Moderne IT-Infrastrukturen sollten so flexibel strukturiert sein, dass Unternehmen sie entsprechend ihrer Bedürfnisse personalisieren, jederzeit anpassen und erweitern können. Das gilt besonders für die Cloud – gerade, weil sie ein IT-Alleskönner ist. Im dritten Teil unserer Next Generation Cloud Services Serie zeigen wir, dass nicht alle, sämtliche Funktionen brauchen – denn Sie sollten nur das zahlen, was Sie nutzen. Flexible Softwarepakete, erlauben Ihnen, IT als flexiblen Service entsprechend Ihrer aktuellen Geschäftsanforderungen einzusetzen. Die meisten traditionellen IT-Dienstleister schnüren Service-Pakete ein bisschen wie ein Pay-TV-Anbieter: Der Kunde zahlt zwar für 220 Kanäle, braucht aber nur 20.

Das Ende sperriger Service-Pakete

Aber keine Cloud-Transformations-Geschichte läuft wie die andere. Genauso wenig gibt es einen Standardpfad für den Weg in die Cloud. Mit Rackspace nutzen Sie IT-as-a-Service ganz nach Bedarf: Sie wählen aus, welche Services Sie jetzt benötigen oder darüber hinaus in Zukunft hinzufügen wollen – natürlich ganz auf Sie als Unternehmen zugeschnitten. Das gelingt Ihnen mit den Rackspace Service Blocks. Jeder Service Block bildet eine Reihe von Leistungen ab, mit denen Sie Ihre Ziele erreichen können. Einige Service Blöcke decken einen breiten Bedarf ab, etwa die operative Unterstützung oder umfassende Bewertung der IT-Ressourcen und -Bedürfnisse eines Unternehmens. Andere adressieren spezifischere Anforderungen: zum Beispiel an Cost Governance, Serverless Computing oder die Einführung von Kubernetes und anderen Containertechnologien.

Volle Flexibilität nutzen

Wir unterstützen unsere Kunden bei der Auswahl und Kombination der Service Blocks – und das bei voller Transparenz von Kosten und Wert. Jeder Kunde profitiert von unserer Erfahrung und den bewährten Methoden, die wir uns in zwanzig Jahren Dienstleistungen für zahlreiche Kunden mit komplexen Problemstellungen angeeignet haben. Ein Beispiel ist der Rackspace-Kunde Synchronoss: Das Unternehmen suchte nach einem Dienstleister mit umfangreicher Erfahrung bei großen Cloud-Implementierungen. Einem Partner, der zudem ein anpassbares Servicemodell lieferte, das flexibel auf die sich ändernden Anforderungen an AWS zugeschnitten war. Obwohl Synchronoss selbst viele AWS-Experten für das tägliche Management und den Betrieb beschäftigt, brauchte es Fachwissen bei der Gestaltung der AWS-Umgebung sowie eine kontinuierliche Unterstützung dafür. Die Rackspace Service Blocks entsprachen diesen Anforderungen: So stellte Rackspace den „Cloud Foundations and Tooling“ Service Block für den On-Demand-Support und den Service Block „Architect and Deploy“ bereit, der einen dedizierten Vollzeit-Lösungsarchitekten für den laufenden Cloud-Aufbau und die Design-Optimierung umfasst. Fakt ist: Cloud-Umgebungen können viele Facetten haben. Wählen Sie gemeinsam mit Rackspace die, die zu Ihrem Unternehmen passt. Und verändern Sie sie jederzeit ganz nach Ihrem Bedarf.

Lesen Sie hier Teil 1 und 2 unserer Blogserie Next Generation Cloud Services

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here