Was braucht eine moderne IT-Abteilung um erfolgreich zu sein?

Verfügt ihre IT-Abteilung über das nötige Fachwissen um operative Tätigkeiten und Innovation in der Balance zu halten?

Anforderungen an eine moderne IT-Abteilung

Unsere digitale Welt wächst in einem noch nie dagewesenen Ausmaß. Infolgedessen müssen Unternehmen, unabhängig von ihrer Größe und ihrer Branche, eine gut funktionierende IT-Abteilung haben, um auf die digitalen Bedürfnisse ihrer Kunden eingehen zu können.

Die stattfindende IT-Transformation untermauert diese moderne Revolution. Ohne digitale Transformation werden Unternehmen schnell zu reinen Zuschauern im hart umkämpften globalen Markt. Es reicht nicht, dass die Unternehmen stillstehen und ihre vorhandenen IT-Assets ausschöpfen. Sie müssen außerdem ihre Innovationsgeschwindigkeit hoch halten. Denn nur so können sie ihre Kunden zufriedenstellen, die Services und Produkten heutzutage unmittelbar und in hoher Qualität erhalten wollen.

Zudem haben neue Technologien wie die Cloud den Firmen völlig neue Möglichkeiten eröffnet, ihre digitalen Angebote zu erweitern. Das Gesetz der abnehmenden Erträge führt dazu, dass Unternehmen bei ihrem Streben nach Innovation die internen IT-Ressourcen immer mehr unter Druck setzen. Die Unternehmen sehen sich also mit einer sich ständig verändernden Herausforderung konfrontiert. Aber mit dem richtigen Partner an ihrer Seite können Sie daraus Chancen machen.

Jedes Unternehmen ist ein Tech-Unternehmen

Um auf so viele Veränderungen reagieren zu können, müssen Firmen ihre internen IT-Kompetenzen genau unter die Lupe nehmen und analysieren, ob sie das nötige Fachwissen besitzen, um mit den großen Veränderungen im globalen Markt Schritt halten zu können.

IT-Abteilungen sind das Kernstück für den Erfolg eines modernen Unternehmens.  Früher war die IT rein operativ ausgerichtet, heute stellt sie jedoch eine strategische Notwendigkeit für jede ambitionierte Organisation dar. Man könnte sogar sagen, dass nie zuvor so viel Druck auf den IT-Abteilungen lastete.

Ein unternehmensweiter Ansatz

Wenn es darum geht, die IT-Innovation anzukurbeln, ist die Cloud heute natürlich unerlässlich. Eine der größten Herausforderungen für Unternehmen ist es, innovativ zu sein und gleichzeitig den Kernbetrieb aufrechtzuerhalten. Dafür benötigen Firmen Mitarbeiter mit den nötigen Kompetenzen und Fachkenntnissen. Die meisten Unternehmen scheitern aufgrund des internen Mangels an Kompetenzen daran, Innovation und Daily Business unter einen Hut zu bringen.

Jede Organisation sollte sich individuell Gedanken machen, wie sie an das nötige Fachwissen gelangen kann, denn dafür gibt es kein Patentrezept. Ein möglicher Ansatz ist es, in die Ausbildung der internen IT-Teams zu investieren. Unternehmen können natürlich auch von externen Anbietern profitieren, die ihnen helfen, sich in erster Linie auf die Geschäftsanforderungen zu kümmern.

Darüber hinaus werden innovative Firmen zwangsläufig ein größeres digitales Know-how in den Bereichen Forschung und Entwicklung benötigen, da jede neue Innovation eine ganze Reihe neuer Fähigkeiten erfordert.

Welche Fähigkeiten braucht es?

Die strategische Ausrichtung gewinnt in der IT-Abteilung zunehmend an Bedeutung – vor allem bei Business-Technologie und Governance. Auch das Thema Sicherheit wird für viele Unternehmen immer mehr zur Herausforderung. Das liegt daran, dass das Risiko für Unternehmen, durch Hacking oder Datenverlust geschädigt zu werden, drastisch gestiegen ist.

Für IT-Experten reicht es also nicht mehr, nur in ihrem Fachgebiet gut ausgebildet zu sein. IT-Abteilungen und ihre Mitarbeiter müssen auch außerhalb ihres Tellerrands denken – vor allem da Unternehmen zunehmend von den IT-Abteilungen abhängig sind. Damit werden auch planerische und unternehmerische Kompetenzen zunehmend gefordert, da die IT-Abteilung heutzutage viel stärker mit dem Unternehmenserfolg verbunden ist.

Da die Cloud-Technologie den IT-Abteilung hilft, komplexe IT-Infrastrukturen besser zu verwalten, verschafft sie Unternehmen mehr Zeit, sich auf digitale Innovationen und die Kreation neuer Produkte und Dienstleistungen zu konzentrieren.

IT-Mitarbeiten müssen sich nicht nur darauf einstellen, sich Fähigkeiten zur Erreichung übergreifende Geschäftsziele anzueignen, sondern gleichzeitig auch einen multidisziplinären Ansatz für alltägliche technische Fähigkeiten haben. Neben der Fähigkeit, Technologien wie die Cloud zu handhaben, benötigen sie auch das nötige Know-how, um neuere Technologien wie DevOps und die zunehmende Automation zu beherrschen.

Kultur und kritisches Denken

Die Kultur einer IT-Abteilung spielt eine wichtige Rolle bei der IT-Transformation. IT-Arbeitskräfte müssen nicht nur das nötige Know-how haben, um die Cloud-Bestrebungen voran zu treiben, sondern auch einen multidisziplinären Ansatz fahren und die Vision verfolgen, neue Technologien auf eine breite Palette an geschäftlichen Herausforderungen anzuwenden.

IT-Spezialisten müssen kritisch Denken können, um zu evaluieren, wie Technologien für das Unternehmen und sein Kerngeschäft besser eingesetzt werden können. Es ist nicht mehr möglich, dass IT-Mitarbeiter isoliert vom Rest einer Organisation arbeiten. Sie sollten das Herzstück des Unternehmens darstellen indem sie nicht nur den laufenden Betrieb unterstützen, sondern auch den Weg für Innovationen ebnen.

Wollen Sie mehr erfahren? Schauen Sie sich dieses Video (in Englisch) an, welches die moderne IT-Abteilung noch genauer unter die Lupe nimmt. Und besuchen Sie Rackspace, um zu erfahren, wie wir Unternehmen dabei unterstützen, eine passgenaue Cloud-Strategie zu entwicklen und sie als verlässlicher Partner auf dieser Reise zu begleiten.

Previous articleHolen Unternehmen das Maximum aus der Cloud heraus?
Next article87 Prozent der IT-Entscheider in Deutschland sehen Umsatzverlust durch fehlende Cloud-Expertise

John Engates joined Rackspace in August 2000, just a year after the company was founded, as Vice President of Operations, managing the datacenter operations and customer-service teams. Two years later, when Rackspace decided to add new services for larger enterprise customers, John created and helped develop the Intensive Hosting business unit.

Most recently, John has played an active role in the evolution and evangelism of Rackspace’s cloud-computing strategy and cloud products. John meets frequently with customers to hear about their needs and concerns, and to discuss Rackspace’s vision for the future of cloud computing. John currently serves as the company’s Chief Evangelist.

John is also an internationally recognized cloud computing expert and a sought-after speaker at technology conferences, including CA World, the Goldman Sachs Techtonics Conference and Cloud Expo. He speaks on the future of cloud computing, enterprise cloud adoption, data center efficiency, green data center best practices, and more.

Prior to joining Rackspace, John was a founder and General Manager at Internet Direct, one of the original Internet service providers in Texas.

John is a graduate of the University of Texas at San Antonio and holds a B.B.A. in Accounting.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here